Ventile für den Sprühauftrag von Fett und Öl

Kontaktlose Applikation von Schmierstoffen in schwer zugänglichen Bereichen

Ein vollflächiger Auftrag von Fett oder Öl lässt sich an verwinkelten Stellen oder Bauteilen mit einem längeren Eintauchweg dank spezieller Ventiltechnik sauber und präzise realisieren. Das Sprühventil verfügt über eine Vielzahl an Düsenverlängerungen mit unterschiedlichen Sprühkegeln und -richtungen, sodass die Anforderungen an die Anwendung individuell erfüllt werden können.

Der Materialauftrag kann intermittierend oder kontinuierlich erfolgen. Kurze Luftwege im Körper sowie das direkt angeflanschte 5/2-Wege-Magnetventil erlauben ein sehr schnelles und exaktes Intermittieren. Es sind Düsengrößen mit einem Durchmesser von 0,2 bis 1,5 Millimeter verfügbar. Die Besonderheit ist das integrierte Sprühluftventil, über das die Nachblasdauer zur Düsenreinigung eingestellt werden kann. Für die Prozesskontrolle kann optional eine Hubabtastung oder ein Drucksensor ergänzt werden. Zudem ist der Anbau einer Heizung mit Temperaturfühler möglich. Für die Materialzuführung stehen Fass-und Behälterpumpen oder Drucktanks in verschiedenen Größen zur Verfügung. Fette und Öle können sauber und direkt aus den Originalgebinden gefördert werden.